Menu
„Mankind's first musical performance
 
couldn't have been anything other than a
 
free improvisation.“

-- Derek Bailey, improvising guitarist, 1930 – 2005

            


Lange Jazznacht

zur Unterstützung der regionalen freien Jazzmusikszene

am 10.10. 2020 im Gemeindezentrum Alte Kirche ab 19:00 Uhr

 

In Anbetracht der Notlage, in die v.a. die freischaffenden Musiker jetzt durch das Wegbrechen vieler Engagements geraten sind, hat sich der FreeJazzSaar - Verein für zeitgenössische Musik e.V dazu entschlossen, ein Solidaritätsfestival zur Unterstützung der regionalen freien Jazzmusikszene zu organisieren, um den betroffenen Künstlern in dieser schwierigen Zeit eine hoffnungsstiftende Perspektive aufzuzeigen und ihnen zu verdeutlichen, daß sie nicht vergessen sind, sondern als Kulturschaffende von ihrer Heimatregion als „systemrelevant“ anerkannt werden. 

Geplant ist eine lange Jazznacht mit Musikern aus einem Pool bereits bestehender Bands, die in Kurzauftritten mit teilweise modifizierten Besetzungen auf eine abwechslungsreiche und energetisch mitreißende Weise die stilistische Vielfalt der großregionalen freien Jazzszene präsentieren.

Aufgrund der Corona-Krise ist jedoch noch unklar, unter welchen Bedingungen die Veranstaltung stattfinden kann, wie viele Zuhörer live zugelassen werden können oder ob eine Streaming-Lösung umgesetzt werden muß.

In jedem Falle wären wir aber für eine solidarische Unterstützung dieses Projektes sehr dankbar, die auch in Form von Spenden erfolgen könnte (s.  http://freejazzsaar.de/pages/foerdern-spenden.php ).

 

Die teilnehmenden Bands sind:

 

Little Big Band:

Orchester mit wechselnden Besetzungen, z.Zt. u.a. mit 

Claudia Hahn – flöte, Daniel Schmitz – trompete, Christof Thewes – posaune & komposition, Hartmut Oßwald – saxophon, Martin Schmiddi Schmidt – mandoline, Julien Blondel – cello, Johannes Schmitz - gitarre, Jan Östreich – contrabass, Ben Lehmann – contrabass, Martial Frentzel- schlagzeug 

"open the door, s'il vous plait:"

 

Undertone Project:

Christof Thewes – tb / comp.
Martin „Schmiddi“ Schmidt – Mandonline
& various guests
 
Undertone Project plays Nova Swing,
live im Terminus, Saargemünd, 24.3. 2017, Set 2 :

 

Modern Chamber Trio:

Christof Thewes – Posaune, Komposition
Julien Blondel – Cello
Claudia Hahn – Querflöte

 
 

Phase IV:

Sabine Noß – voice
Christof Thewes – trombone, composition
Hartmut Oßwald – bass clarinet
Jan Oestreich - bass
Martial Frenzel - drums

 
 
 
 

Christof Thewes Quartett:

Christof Thewes – Posaune , Komposition
Hartmut Oßwald – Bariton-,Tenorsaxophon
Benjamin Lehmann – Kontrabass
Martial Frenzel – Schlagzeug

 
 
 
 
Nervous Meditation:

Geoffroy Mueller - Performance, Trompete
Christof Thewes - Posaune
Martin "Schmiddi" Schmidt - E-Bass
Jörg Fischer - Schlagwerk

 
 
 

Quatre Marteaux:

Elodie Brochier- stimme
Geoffroy Muller- trompete
Hartmut Oßwald - saxophon
Daniel Prätzlich - schlagzeug
Pascal Zimmer - elektronik

 
 
 

Botanic Mob:

Daniel Schmitz - trumpet
Jörg Fischer - drumss
Johannes Schmitz - gituar

 
 
 

Pink Elephant:

Michael Hupperts - reeds, electronics
Henk Nuwenhoud - saxophones, koppie-koppie
Pascal Zimmer - drums, electronics

 
 
Hydropuls:

Tom Lengert - Bass, Comp.
Christof Thewes - Trombone, Comp.
Hartmut Oßwald - Bari Sax
Johannes Schmitz - Guitar
Martial Frenzel - Drums

 
 
 

Ulnaris Sulcus:

Pascal Zimmer-Drums/Electronics
Johannes Schmitz-Guitar

 

 

Autochthon:

Hartmut Oßwald – bassclarinet, saxophes, things
Stefan Scheib – double bass, preparations
Wolfgang Schliemann – drumset, objects

 
 
 
 

Uhl:

Lukas Reidenbach-bass
Johannes Schmitz-guitar 
Martial Frenzel-drums

 
 
 

Nimbus:

Christof Thewes - posaune
Marin Schmiddi Schmidt - e-bass
Olaf Rupp - e-gitarre
Jörg Fischer - schlagzeug

 
 
 

Bouboule:

Geoffroy Muller - trompete & performance
Ben Lehmann - bass
Martial Frentzel - schlagzeug

 
 
 

Yahoos:

Christof Thewes - posaune
Thomas Honecker - gitarre
Hartmut Oßwald - saxophon
Jörg Fischer - schlagzeug
Martin "Schmiddi" Schmidt – ebass

 
 
 

FreeJazzSaar Orchester:

Elodie Brochier – stimme, Claudia Hahn – flöte, Daniel Schmitz – trompete, Geoffroy Mueller – trompete, stimme, Christof Thewes – posaune, Michael Hupperts - posaune, tuba, Hartmut Oßwald – saxophon, Martin Schmiddi Schmidt – mandoline, Julien Blondel – cello, Johannes Schmitz - gitarre, Stefan Scheib – contrabass, Ben Lehmann – contrabass, Pascal Zimmer – elektronik, Daniel Prätzlich – schlagzeug, Marius Buck - gongs, cymbals, sounds, Martial Frentzel- schlagzeug